Geschäftsbedingungen

 

DIESE “GESCHÄFTSBEDINGUNGEN” TRAGEN BEIM ERBWEB EINES ABONNEMENTS DER DIENSTLEISTUNG ICATALOGUE DURCH EINEN KUNDEN ZU DEN REGELN BEI. DIESE BEDINGUNGEN SIND FÜR DEN ANBIETER UND NUTZER VERPFLICHTEND.

 

 

DIE AKZEPTIERUNG DIESER BEDINGUNEN DURCH DIE AUSWAHL DER CHECKBOX, DIE IHRE AKZEPTANZ ANGIBT, DIE NUTZUNG VON ICATALOGUES DIENSTLEISTUNGEN ODER DAS UNTERSCHREIBEN EINES VERTRAGES, DER SICH AUF DIESE BEDINGUNGEN BEZIEHT, AKZEPTIEREN SIE DIESE VOLLSTÄNDIG. FALLS SIE GERADE DABEI SIND DIE “GESCHÄFTSBEDINGUNGEN” FÜR EIN UNTERNEHMEN ODER EINE ANDERE LEGALE RECHTLICHE EINHEIT ZU AKZEPTIEREN, BEDEUTET DIES, DASS SIE DIE BEFUGNIS HABEN, DIESES UNTERNEHMEN ODER DIESE RECHTLICHE EINHEIT JURISTISCH REPRÄSENTIEREN ZU KÖNNEN. FALLS SIE DIESE BEFUGNIS NICHT HABEN ODER NICHT MIT DEN “GESCHÄFTSBEDINGUNGEN” VON ICATALOGUE ÜBEREINSTIMMEN, DANN DÜRFEN SIE CATALOGUE NICHT AKZEPTIEREN UND DIE DIENSTLEISTUNGEN VON ICATALOGUE NICHT BENUTZEN.

 

Sie dürfen, ohne unsere schriftliche Genehmigung, die Inhalte von iCatalogues Dienstleistungen nicht betreten oder den Zugang darauf erfordern, falls Sie unser direkter Konkurrent sind.

 

 

 

INHALTSVERZEICHNIS

1.     Vorwort

2.     Definitionen

3.     Juristische Rechtsträger des Vertrags

4.     Bedingungen zur Aktivierung der Dienstleistungen

5.     Allgemeine Geschäftsbedingungen

6.     Zugangsmöglichkeiten auf die Plattform

7.     Haftungsbeschränkung

8.     iCatalogue-Partner

9.     Dienstleistungen von Drittanbietern und API-Nutzung

10.   Intellektuelles Eigentum

11.   Account-Löschung

 

 

1.     VORWORT

Die Dienstleistung “Katalogmanagement” genannt “iCatalogue” wird von den folgenden Geschäftsbedingungen geregelt, welche die Nutzungsbedingungen dieser Dienstleistung festlegen, die von einem System aus den folgenden IT-Komponenten angeboten wird:

  • eine “Plattform”, die über das Web zugänglich ist;
  • eine “Applikation” für Tablet-Geräte.

Diese Geschäftsbedingungen können jederzeit und an allen Stellen verändert werden:
die Nutzung der Dienstleistung, akzeptieren Sie die Bedingungen und deren mögliche Veränderungen.

 

 

2.     DEFINITIONEN

Hier sind einige Begriffe definiert, die in diesem Dokument vorkommen:

PLATTFORM : ist eine Informatik-Plattform, die iCatalogue benannt ist und der Verwaltung des “Katalogsmanagements” und der “Kundenauftragserfassung” gewidmet ist und nur über das Web zugänglich ist.

APP : ist die Applikation iCatalogue für Tablets (ausgehend von der Aktivierungsart der Plattform, die gewünscht wird, existieren zwei Arten: SFA oder MYAPP).

ANBIETER : ist der Firmeninhaber und/oder eine lizenzierte Firma - des jeweiligen geografischen Zuständigkeitsbereichs - die die komplette Dienstleistung iCatalogue für einen bestimmten geografischen Bereich verwalten. Unter “Punkt 3” dieses Dokuments “Geschäftsbedingungen” sind die verschiedenen Anbieterfirmen der Dienstleistung iCatalogue, bezogen auf die geografische Lage, aufgelistet.

NUTZER : ist die Firma, die den “Dienstleistungsvertrag” unterschreibt.

KATALOGMANAGER : ist der Verantwortliche der Dienstleistung über NUTZER (normalerweise die Person, die ihre Anmeldedaten für den Zugriff auf die Plattform zur Verfügung stellt).

APP-NUTZER : ist ein Nutzer der “APP” (normalerweise Außendienstler, Vertriebspartner, Endnutzer und/oder Kunden des NUTZERS).

 

 

3.     JURISTISCHE RECHTSTRÄGER DES VERTRAGS

Der internationale Vertriebsorganisation von iCatalogue sieht vor, dass der NUTZER mit dem Dienstleistungsanbieter von iCatalogue des entsprechenden geografischen Zuständigkeitsbereich einen Vertrag eingeht.

Unten sind die verschieden Dienstleistungsanbieter von iCatalogue aufgelistet, ihr Zuständigkeitsbereich und die entsprechenden geltenden Gesetze.

Die Firma, die die Dienstleistung iCatalogue des geografischen Zuständigkeitsbereiches verwaltet, wo der NUTZER seinen legalen Geschäftssitz hat, wird als ANBIETER definiert.

 

 

Falls Sie Ihren Geschäftssitz haben in:

 

 

Gehen Sie einen Vertrag ein mit:

 

 

Die Adresse ist:

 

 

Geltendes Recht:

 

 

Zuständiges Gericht:

 

 

Italien

 

Femar Consulting Srl

 

51, Via Garibaldi

25087 Salò (Brescia)

legal@icatalogue.it

Fax: +39.0365.555867

 

 

Italienisches Recht

 

Brescia

ITALY

 

China, Japan,

Taiwan, Singapur,

Australien, Korea,

Malaysia, Neuseeland.

 

iCatalogue APAC Ltd

 

16, Science Park

East Avenue

Sha Tin (Hong Kong)

legal@icatalogue.hk

Fax +852.6011.7283

 

 

Allgemeines Recht

 

London

Vereinigtes Königreich

 

Deutschland,

Nordamerika, Kanada,

Mittlerer Osten, Afrika,

andere Länder in der Welt.

 

iCatalogue Gmbh

 

28, Lerchenweg

83123 Amerang (Bayern)

legal@icatalogue.com

Fax +49.1234.56789

 

 

Deutsches Recht

 

München

GERMANY

 

 

4.    BEDINGUNGEN ZUR AKTIVIERUNG DER DIENSTLEISTUNGEN

Jeder NUTZER kann die Dienstleistung iCatalogue erst benutzen, nachdem der er die “Geschäftsbedingungen” vollständig durchgelesen hat und diese über das Internet akzeptiert hat (Online-Akzeptierung).

Über die Akzeptierung der “Geschäftsbedingungen” hinaus, ist auch die Akzeptierung des “Dienstleistungsvertrags” notwendig: durch die Unterschreibung und/oder Akzeptierung des “Dienstleistungsvertrags” über die Ferne, akzeptiert der NUTZER alle Klauseln und Regeln der Geschäftsbedingungen.

Es sind keine Dienstleistungsaktivierungen zur Probe vorhergesehen. Demnach muss der NUTZER die Aktivierungsgebühr und die erste Rate bezahlen, um die Dienstleistung iCatalogue aktivieren zu können.

Der NUTZER muss die technischen Eigenschaften der Dienstleistung iCatalogue überprüfen und sich über die Funktionen der Angebote informieren (sind auf iCatalogues Webseite aufgelistet).

Es werden keinen zusätzlichen Funktionen (die nicht auf iCatalogues Webseite offiziell beschrieben sind) garantiert, es sei denn sie sind detailliert und in schriftlicher Form vereinbart worden (und werden für zusätzliche Kosten bezahlt).

 

5.     ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Sie müssen volljährig sein, um ein NUTZER zu sein und die Dienstleistung iCatalogue nutzen zu können.

Der technische Basissupport wird nur dem KATALOGMANAGER des NUTZERS angeboten.

Der technische Support wird den APP-NUTZERN nicht direkt angeboten.

Der NUTZER darf die Dienstleistung iCatalogue nicht nutzen, um illegale Inhalte zu veröffentlichen oder zu verteilen und darf iCatalogue in keiner Weise widrig der Gesetze des Landes, in dem er diese benutzt, nutzen.
 

 

6.     ZUGANGSMÖGLICHKEITEN AUF DIE PLATTFORM

Die Dienstleistung ist zugänglich über die Anmeldedaten “Nutzername” und “Passwort”.

Die Dienstleistung kann von verschiedenen Web-Zugangspunkten benutzt werden, solange ein KATALOGMANAGER mit dem “Benutzernnamen” eingeloggt ist, können keine anderen KATALOGMANAGER die Plattform iCatalogue mit denselben Anmeldedaten aufrufen.

Der NUTZER bemüht sich darum die Anmeldedaten, die für den Zugang auf die Plattform iCatalogue benötigt werden streng geheim zu halten und aufzubewahren.

Der NUTZER trägt demnach die alleinige Verantwortung für jeden Schaden, der durch eine eventuelle Nutzung seiner Anmeldedaten durch einen Drittnutzer, entsteht.

Der NUTZER bemüht sich darum einen eventuellen Diebstahl, Verlust oder jegliche Art von Missbrach der Anmeldedaten von Drittpersonen dem ANBIETER zu melden.

Darüber hinaus bemüht sich der NUTZER darum gemäß der Datenschutzrichtlinien sein “Passwort” mindestens einmal, über die Funktion “Passwort ändern” in der Plattform, alle sechs Monate zu erneuern.

In der Anmeldephase ist der ANBIETER dazu verpflichtet komplette und exakte Daten und aktualisierte Inhalte (vorallem die Email-Adresse) auszustatten.

Der NUTZER darf in keiner Weise versuchen den Zugang oder die Validierung der Applikation zu unterlaufen oder zu fälschen.

Es ist dem ANBIETER strikt verboten, die Diensleistung über Programme oder Methoden, die dicht offiziell vom ANBIETER freigegeben worden sind und verwaltet werden, zu verwenden; der Versuch die Sicherheit der Dienstleistung zu verletzen und eventuelle Hackingversuche oder Reverse Engineering sind illegales Verhalten.

Der NUTZER ist dazu verpflichtet den ANBIETER umgehend über einen unbefugten Zugriff auf die Dienstleistung und die Funktionen oder sonstige Sicherheitsverstöße zu informieren.

 

 

7.     HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG

Der NUTZER übernimmt alle Verantwortungen, die mit der Benutzung der Dienstleistung iCatalogue, welche von dem ANBIETER zur Verfügung gestellt worden ist, einhergehen.

Der ANBIETER kann für eventuelle Schäden oder Missstände, die mit einem unbefugten Zugang durch die Anmeldedaten des NUTZERS einhergehen, nicht haftbar gemacht werden.

Der ANBIETER kann für direkte oder indirekte Schäden, die aus folgenden Gründen resultieren, nicht haftbar gemacht werden:

  • zufälliger Verlust der Daten;
  • Verlust von Möglichkeiten;
  • Profitverluste;
  • Kosten für das Einfügen von Daten und eine darauffolgenden Nichtnutzung der Dienstleistung;
  • Funktionen der Dienstleistung, die für den NUTZER als gewünscht und/oder unerlässlich angesehen waren, die aber - die zum Zeitpunkt der Unterschreibung des “Dienstleistungsvertrags” - die auf iCatalogues Webseite nicht veröffentlicht worden sind und/oder detailliert für den Nutzer verhandelt worden sind.

Mache Rechtsprechungen akzeptieren nicht die totale Einschränkung oder Ausschluss der Verantwortung zufälliger Schäden: in diesem Fall kann die verantwortliche Höchstsumme für den ANBIETER nie 500 Euro übersteigen (geschrieben Fünfhundert Euro).

 

 

8.   ICATALOGUE-PARTNER

Der ANBIETER kann sich der Vertriebs- und Projektzusammenarbeit mit Firmen aus folgenden Industrien bedienen:

  • Integration von IT-Systemen;
  • Digitale Kommunikation.

Der ANBIETER wählt, qualifiziert, formt und zertifiziert diese Firmen als “iCatalogue Partners”.

Jeder iCatalogue-Partner kann dem NUTZER Dienstleistungen angehend Projektierungen, grafischen Modellierungen, Softwareintegrationen und/oder Dienstleistungen von Drittpersonen anbieten.

Der Vertragsabschluss und die entsprechende Rechnungsausstellung - die sich nur auf Projekt-, Trainings- und Beratungsdienstleistungen beziehen - findet zwischen dem NUTZER und dem iCatalogue-Partner in kompletter Autonomie und Abwesenheit der Kontrolle vom ANBIETER statt: aus diesem Grund kann der ANBIETER nicht für jede Unwirksamkeit, jeden Missstand und/oder Nachlässigkeit des iCatalogue-Partners haftbar gemacht werden.

Die notwendige Bedingung für den Start von Projektaktivitäten auf der Plattform auf Seite des “iCatalogue-Partners” ist nur nur Aktivierung der Plattform.

 

 

9.     DIENSTLEISTUNGEN VON DRITTANBIETERN UND API-NUTZUNG

Durch die Nutzung von APIs (Application Programming Interfaces) können Sie den Dienstleistungen von Drittpersonen den Datentausch mit der Plattform iCatalogue erlauben.

Die Nutzung der Dienstleistungen von Drittpersonen ist durch die entsprechenden Geschäftsbedingungen und einer eventuellen Dienstleistungsvereinbarung mit dem Betreiber der jeweiligen Dienstleistung, reguliert.

Der ANBIETER ist nicht verantwortlich für Fehlfunktionen dieser Dienstleistungen und/oder die Löschung und/oder teilweiser oder gänzlicher Verlust von Daten, die mit der Datenangleichung der Dienstleistungen von Drittpersonen einhergehen.

Durch die Zulassung der Dienstleistungen von Drittpersonen, erlaubt der NUTZER dem ANBIETER ausdrücklich, die Daten des NUTZERS an die erforderte Dienstleistung zu übermitteln.

 

 

10.     INTELLEKTUELLES EIGENTUM

Das intellektuelle Eigentum der Plattform iCatalogue und der Applikationen iCatalogue für Tablets sind Eigentum des ANBIETERS.

Das intellektuelle Eigentum der Softwarekomponenten von Drittanbietern, die eventuell an die Plattform iCatalogue angepasst worden sind, bleiben das Eigentum der rechtmäßigen Eigentümer.

 

 

11.     ACCOUNT-LÖSCHUNG

Sie müssen volljährig sein, um ein NUTZER sein zu können und um auf die Dienstleistung iCatalogue zugreifen zu können.

Jeder NUTZER kann die angebotene Dienstleistung nur nutzen, nachdem er die Geschäftsbedingungen komplett durchgelesen und diese über das Internet akzeptiert hat. (Online-Akzeptierung)

 

 

Diese Geschäftsbedingungen wurden am 02.08.2014 zuletzt aktualisiert.

© 2018 - iCatalogue GmbH - All rights reserved