iCatalogue
Advanced
€ 6,50
pro User, pro Monat
Rechnung jährlich
SET-UP ENTGELT
FREI
Nur einmal, bei Aktivierung
Professional
€ 10,10
pro User, pro Monat
Rechnung jährlich
SET-UP ENTGELT
FREI
Nur einmal, bei Aktivierung
Bestseller
Enterprise
€ 13,70
pro User, pro Monat
Rechnung jährlich
SET-UP ENTGELT
FREI
Nur einmal, bei Aktivierung

Überblick - Mobile Sales Automation

Die Mobile Sales Sutomation Lösung besteht aus der iCatalogue Webbasierten Plattform und einer APP für den Außendienst. Es ist ein komplettes System zur Verwaltung von Angeboten und Aufträgen im Backend und auf dem Tablet.

    ADV   PRO   ENT
            KOSTENLOSER TEST
iCatalogue
Jährliche Rechnungslegung
  ab € 4.70 
pro Benutzer, pro Monat
  ab € 7.30
pro Benutzer, pro Monat
  CONTACT SALES
             
GRENZWERTE            
Mindestanzahl von Benutzern
Mindestanzahl von App-Benutzern
  3   5   10
Maximale Benutzeranzahl
Maximale Benutzeranzahl des App
  50   150   Unbegrenzt
Maximale Anzahl Produkte
Maximale Anzahl codifizierter Produkte in der Plattform, inklusive Varianten
  5.000   10.000   Unbegrenzt
             
iC SALES APP - OS UND DEVICES            
Apple iOS   Alle iPad models mit iOS 9+   Alle iPad models mit iOS 9+   Alle iPad models mit iOS 9+
Android   Sommer 2017   Sommer 2017   Sommer 2017
MS Windows    Frühjahr 2017   Frühjahr 2017   Frühjahr 2017
             
PLATFORM (P.a.a.S.)            
Speicherplatz
Verfügbarer Speicherplatz für Daten und Medien die im Katalog Anwendung finden
  Unbegrenzt   Unbegrenzt   Unbegrenzt
Bandbreite
Datenverkehr enthalten für Synchronisationsaktivitäten**
  50 GBytes
(pro Monat)
  100 GBytes
(pro Monat)
  150 GBytes
(pro Monat)
Mögliche "iC Connector" Kombination für ERP Integration**
Optional. Software für iCatalogue Anbindung an jedes ERP, CRM oder andere Datenquellen
 
 
 
Möglich mit "iC WOMS" zu verbinden  
 
 
            MEHR ZU WOMS
Embedded Vertical App Integration (iC AppCloud)
Wab-based Views aufgerufen vom App, mit ERP-Daten bezogen auf Benutzer, Kunden und Produkte
 
 
 
             
KATALOG FUNKTIONEN            
Völlige Offline Funktionalität
Die App ermöglicht Konsultation des Katalogs und der Kundeninformationen, Aufträge zu erfassen und Interessenten anzulegen, alles Offline
 
 
 
IRAS - Initializing and Resync Adjustment System
Erster Inhalts Setup und Synchronisation, mit/ohne Mediadaten, ausgelegt für umfangreiche Kataloge
 
 
 
ISSM - Intelligent Selective Sync Management
Funktion die die Datenkonsistenz für den Offline-Mode kontrolliert. Inkrementelle differenzielle Synchronisierung nach Datenart
 
 
 
Multiparameter Etikettierungsmanagement pro Produkt
Product TAG Management mit Schnell-Etikettierung durch das Content Management System
 
 
 
Dynamisches Aggregatorenmanagement
Auf logischen Operatoren basierte Aggregatoren erlauben die Konfiguration von Suchvorhängen die auf Tags, Attribute, Produkt Verfügbarkeit, Erstellungs- oder Änderungsdatum des Produkts basiert sind
 
 
 
Verwaltung von Mehrfachzuordnungen
Produkte und Medien können in diversen Bereichen des Katalogs schnell mehrfach zugeordnet werden
 
 
 
Kategorie - Kollektion/Linie - Marke kombinierter Zugriff
Katalog Abfrageprozesse basiert auf Filterkombinationen von Kategorien, Kollektionen und Marken
 
 
 
Auswahl Filterung für Aggregatoren und technische Spezifikationen 
Strukturierte Suchindizes pro Modul garantieren flüssige Abfrageprozesse
 
 
 
Horizontaler und Vertikaler Präsentationsmodus
App Interface wurde designt um ein exzellentes Abfrageerlebnis sowohl im Hochformat als auch im Querformat zu haben
 
 
 
Listen und Tabellenansicht (multi grid step)
Multiple Ansichten mit anpassbaren Spezifikationen erlauben Produktabfrage in List oder Tabellenform
 
 
 
Multiple Ansichten mit anpassbaren Spezifikationen erlauben Produktabfrage in List oder Tabellenform
Präsentation im Vollbillmodus der Produkte, horizontal von Produkt zu Produkt, vertikales wischen zeigt die Varianten des aktuellen Produkts
 
 
 
Produktvergleich
Um Detailinformationen über Produkte einzusehen, die mit Suchabfragen oder gezielter Auswahl erzeugt wurden
 
 
 
Schnellinformationsfenster auf Produkten mit konfigurierbaren Daten
Die Tabellenansicht der Produkte erlaubt einen Schnellzugriff auf Produktinfos, ohne zur detaillierten Produktinfo zu wechseln
 
 
 
Multimedia Inhalte und Offline synchronisiertes Videoclips Management
Das Content Management erlaubt das hinzufügen von Files, Videos und anderen Medien zu Produkten. Alle Mediadaten sind im Offline Mode verfügbar
 
 
 
Anpassbarer "Start Screen"
Die Katalog Homepage kann mit einem oder mehreren Bildern angepasst werden
 
 
 
Verwaltung und Sicherung einer "Favoriten Auswahl" für aktiven Kunden
Nach erfolgter Kundenwahl ist es möglich eine Auswahl von favorisierten Produkten anzulegen.Die Auswahl wird mit dem Kunden verbunden und für zukünftige Abfragen verwendet
 
 
 
Bookmarks Management
Bookmarks Management synchronisiert im ADM-Record, für schnellen Zugriff auf alle Artikel unter Beobachtung
 
 
 
Integrierter PDF-Blätterkatalog mit Produktreferenz
Im PDF-Blätterkatalog kann auf alle Produkte der jeweiligen Seiten zugegriffen werden samt Detailinformation
 
 
 
Attribute und technisches Datenmanagement anpassbar für die Produkte
Technische Attribute sind dynamisch und in Sektionen zu verwalten. Die meisten werden beim verfeinerten Filterprozess während der Betrachtung, benutzt
 
 
 
Verwaltung von verbunden und/oder korrelierten Produkten
Die Verwaltung von Beziehungen zwischen Hauptartikel und Varianten erlauben Cross-Mode Konsultationen
 
 
 
Mixed Management für Produkte mit oder ohne Varianten
Mittels virtueller Produkte können Varianten gruppiert werden, sowohl für Artikel mit als auch ohne Varianten
 
 
 
Mehrsprachiges Content Management
Contents Management mehrsprachig, erleichtert duch Fallback Logik für nicht übersetzte Items
 
 
 
Strukturiertes senden der ausgewählten User Inhalte (iC Sender)
Das iC Sender Modul ermöglicht das Senden der vom User ausgewählten Artikel an Dritte, mit definierten Produktinformationen
 
 
 
"Contents and data enrichment" Management in Datenflüssen aus dem ERP System
Möglichkeit der Informationsanreicherung der Daten aus dem iC Connector durch das Content Management System; um Videos, Links und andere Medien hinzuzufügen, die nicht im ERP sind
 
 
 
Nobrand Option mit anpassparem Zugriffs-Splash-Screen
Optionale Operation die es erlaubt ein personalisiertes Bild als Hintergrund des Login Fensters zu bentuzen
 
 
 
             
AUFTRAGS FUNKTIONEN            
Dynamische Auftrags Speicherung
Maximalanzahl der gespeicherten historischen Aufträge und Angebote in der Basiskonfiguration. Die Anzahl kann gegen Entgelt erhöht werden
 
  10.000***   20.000***
Automatische Archivierung für Aufträge in der Plattform (Order Wayout: Fifo)
 
  15 Tage ****   1 Monat ****
Offline Auftragserfassung mit Sync Management
Ohne Internet Verbindung erfasste Aufträge bleiben in der Warteschlange und werden bei der nächsten Verbindung gesendet
 
 
 
Komplexes Preislisten Management
Bis zu 100 Basispreislisten mit unterschiedlichen Währungen
 
 
 
Preispolitik Management für Land, Zone, Cluster
Konfiguration von Kundengruppen und deren Preislistenzuordnungen, definieren von Preislisten für Interessenten und Default-Setup landspezifisch.
 
 
 
Erweitertes Rabattpolitik Management
Definition von Rabattlisten für Kunden, möglich sind bis zu 5 Rabattstufen abhängig von Benutzerrechten
 
 
 
Promotions Management
Bis zu 100 Promotionen verwalten, wobei jede Promotion bis zu 300 Produkte enthalten kann. Promotionen können allgemein, nur für Kundengruppen oder einzelne Kunden definiert werden
 
 
 
Kampagnen und Cross-Selling Management
Kampagnen und Cross-Selling Management. Anlegen von Rabatt Regeln für Kundengruppen oder bestimmten Marken
 
 
 
Adaptive Auftrags Profitabilität Kontrolle
Maximaler Rabatt pro Produkt pro Preisliste und detailliertes Rollenmanagement, erlauben eine exakte Profitabilitätskontrolle
 
 
 
Bestands und Verfügbarkeits Management
Konfiguration von Bestands- und Verfügbarkeitsansichten durch Farben, verwalten von voraussichtlichen Lieferdaten die aus dem ERP stammen
 
 
 
Managment für nicht verfügbare Artikel
Gibt dem Benutzer das Recht, Produkte im Auftrag zu erfassen die nicht verfügbar sind. Verwaltung spezifischer Mitteilungen für diese Fälle
 
 
 
Mindestmengen Management
Definition der Mindestmengen für Verpackungseinheiten und erteilen von Berechtigungen diese zu ändern
 
 
 
Auftragserfassung aus PDF-Blätterkatalog
Auch im PDF-Blätterkatalog können Produkte direkt zum Auftrag hinzugefügt werden
 
 
 
Konfigurierbare Kits und Vorverpackungen
Zur Definition von Regeln bei aggregierten Produktsets und Kits in der Auftragserfassung
 
 
 
Größen und Farb Management
Spezifische Erfassung in eigenen Sichten für Produkte die in Größen und Farben verkauft werden
 
 
 
"Auftragszeile" mit 2 dimensionaler Tabelle
Konfigurierbare Matrizen zur Beschleunigung der Auftragserfassung
 
 
 
Verfügbarkeit und Preise in der Tabelle
Konfigurierbare Ansicht von Eigenschaften bezüglich Verfügbarkeit und Preisen in den Matrizen
 
 
 
Verpackungs und Mengeneinheiten Management
Verwaltung von Mengeneinheiten, z.B. Preise pro KG oder pro Meter und deren Verkauf als Stück oder Packungseinheiten
 
 
 
Geschenks Management
Gemacht um Geschenkverwaltung bei Promotionen zu prüfen oder zur Freigabe dieser Möglichkeit auf einzelne Benutzer
 
 
 
Merchandising und Display Management
Dedizierte Kategorien, korrelierte Produkte, Tags auf Items, erlaubt die Anlabe von Zugriffen und schnellen Suchlogiken für Displays und Merchandising Produkten
 
 
 
Barcode und QrCode Integration Management mit Gerätekamera oder externem Reader
Suche und schnelles Hinzufügen zum Auftrag über Barcodeleser, entweder über die Kamera im Gerät oder externen Reader 
 
 
 
Recherche in laufenden Aufträgen
Möglichkeit zur Gruppierung der Auftragszeilen nach Marken, Lieferdatum, Lieferort. Kollektive Änderungsfunktion für die Gruppen oder Suchergebnisse
 
 
 
Angebots Management
Modul zur Angebotsverwaltung. Gemacht um Angebote nach deren Umwandlung in Aufträge als solche nicht zu verlieren und zur Verwaltung der Verbindung zu CRM Entitäten
 
 
 
Offene Aufträge Management mit sequentiellem Split pro Lieferdatum
Gemacht um Auftragszeilen nach Lieferdatum zu differenzieren und automatischem Splitting der Aufträge pro Lieferdatum
 
 
 
Multiple Lieferadressen pro Auftrag
Multiple Lieferorte für einen Auftrag. Möglichkeit zur Konfiguration von automatischem Splitting der Aufträge nach Lieferorten bei der Übertragung ins ERP
 
 
 
Pdf Viewer mit Auftragshinzufügung aus "products on page management"
Auch im PDF-Blätterkatalog können Produkte direkt zum Auftrag hinzugefügt werden
 
 
 
Auftrags und/oder Angebots Druckvorschau, dirket vom Tablet (auch im Offline Mode)
Auftrags und/oder Angebots Druckvorschau, dirket vom Tablet (auch im Offline Mode)
 
 
 
Auftragslayout mit Produktbild pro Zeile
Möglichkeit zur Konfiguration der PDF Druckvorschauen für Aufträge und Angebote mit einem Bild pro Produkt und Zeile
 
 
 
RTDS - Real Time Data Set
Konfigurierbarer Service für Direktaufrufe von ERP Daten zur Ansicht von Echtzeitdaten (z.B. aktuelle Verfügbarkeit)
 
 
 
RTOR - Real Time Order Repricing (Live sync with price-management ERP algorithms)
 
 
  COMING SOON
Auftragsbestätigung nach Kreditkartenzahlung vom iPad
Integriertes System für Akonto- oder Saldozahlungen über Kreditkarte. Es braucht dazu eine Account Aktivierug mit dem Stripe Gateway
 
 
  COMING SOON
             
KUNDEN MANAGEMENT UND CRM FUNKTIONEN            
Kunden Management mit fortschrittlichem Kundenformular
Strukturiertes Kundenformular mit Detailinformationen. Ausgefeilte Such-, Filter- und Sortierfunktionen
 
 
 
Kundenkontakt und Interessenten Management
Organisieren der Kunden nach Typ, Status, Interessen, Wiederverkäufer usw. Ermöglicht dem Verkaufsteam schnelles filtern
 
 
 
Kundendatenbank mit anpassbaren Attributen
Konfigurierbare Kundensätze für den Import aus externen Datenquellen. Kundenstatus farblich gekennzeichnet gibt einen raschen Überblick
 
 
 
Opportunitäs Management (nur mit Integration zu existierenden CRM Systemen)
Um neue Opportunitäten im CRM System über iCatalogue App anzulegen und um Aufträge und Angebote mit bestehenden Opportunitäten zu verbinden
 
 
 
Mar­ke­ting­kam­pa­g­nen Management (nur mit Integration zu existierenden CRM Systemen)
Um Aufträge und Angebote Marketingkampagnen zuzuordnen, die im Unternehmens-CRM angelegt wurden
 
 
 
Geolokalisierung und Kartensuche
Ansicht und Suche der Kunden auf der Kartenansicht. Sortierung nach Entfernung zum aktuellen Standort
 
 
 
Gesperrte Kunden
Farbliche Kennzeichnung der gesperrten Kunden. Der Auftrags Workflow kann speziell für gesperrte Kunden angepasst werden
 
 
 
Kunden Bestseller Management
Direkter Zugriff auf die 50 Bestseller des Kunden, differenziert nach Menge und Wert, mit Schnellerfassung zum Auftrag, zur Auswahl oder zum Sendermodul
 
 
 
Letzte Kundenaktivitäten
Schnellzugriff auf die letzten Kundenaktivitäten (Aufträge, Angebote und Meetingreports). Möglichkeit zur Ansicht von Aufträgen die von anderen Kanälen stammen
 
 
 
GPS Navigation zum Kunden
Interaktion zwischen iCatalogue App und iOS Maps, zur schnellen Navigation zur Kundenadresse
 
 
 
Meetingreports Management mit konfigurierbaren Attributen
Sammelt alle Informationen zu Kunden Meetingreports die dann Offline konsultiert werden können. Die Erstellung von Attributen ist auf der Plattform vollständig konfigurierbar
 
 
 
Meeting Management und Integration mit MS Oulook und iCal
Integration zwischen der App und iOS zum eintragen von Terminen auf dem iPad, die mit  MS Outlook nd iCal synchronisiert werden können
 
 
 
             
VERKAUFS TEAM MANAGEMENT FUNKTIONEN            
Zugriff auf Inhalte, differenziert nach Benutzer oder Gruppe
Über Rollenverwaltung ist es möglich, Benutzern oder Benutzergruppen den Zugang zu Kategorien, Marken oder einzelnen Produkten zu gewähren oder zu verweigern
 
 
 
Technische Benutzerkontrolle
Von der Plattform aus kann jeder einzelne Benutzerstatus der letzen Updatezeit und des Datums kontrolliert werden, sowie können spezifische Inhalte via Remote gelöscht werden
 
 
 
Kontrollierte App Verteil Funktion
Private Mode App Verteilung kann direkt von der Plattform aus einfach und zentral erledigt werden
 
 
 
App User Geolokalisation
Auf einer Karte innerhalb der Plattform ist es möglichen den letzten Standort eines Benutzers zu lokalisieren und zu sehen, von wo der letzte Auftrag gesendet wurde. Die Zeiten und Tage des aktiven Monitoring sind konfigurierbar
 
 
 
Prozesskontrolle für Inhalte Updating
Alle Synchronisierungen sind über die Plattform nachverfolgbar. Es ist möglich die Dauer, den Status und den Typ abzufragen
 
 
 
"Key Users" Management für Beta-Test Funktionen
Zur Freigabe von Vorabversionen zu Testzwecken an ausgesuchte Benutzer, vor Freigabe der allgemeinen Version
 
 
 
Rechte und Authorisierungen bei der Auftragserfassung
Naturalrabatte, Nettopreisänderungen, Mengen unter Verpackungsminimum, Gesamtpreisänderungen, Zahlungsbedinungsänderungen und Vieles mehr, sind konfigurierbar für Gruppen oder einzelne User
 
 
 
Verkaufs Team Room mit in-App and Email Mitteilungsmanagement
Zentralisierte Kommunikation an das gesamte Verkaufsteam oder einzelne App User über iOS Push Mitteilungen und CC über Email
 
 
 
Managers Management
Spezifiche Manager Rechte und Rollen, zur Bearbeitung und Kontrolle der Daten
 
 
 
Distributoren Management
Spezifische Rollen die erdacht wurden um die diversen Aufträge eines Distributors die von Subagenten gemacht wurden, als Aufträge eines einzigen Kunden im ERP aufscheinen zu lassen
 
 
 
"Sales chains" Management
Hierarchische Verwaltung über mehrere Ebenen der App User, um Zugriffsberechtigungen zu erteilen 
 
 
 
             
ANALYSE FUNKTIONEN            
Datenverkehr Features und integrierte Datenvolumen Kontrolle
Tages Tracking Utility für übertragenes Datenvolumen im Zuge von Synchronisierungen mit der Möglichkeit die Mediadaten Synchronisierung über mobile Verbindung zu aktivieren/deaktivieren
 
 
 
"InApp" Dashboard für Benutzer
Statistiken und Ansichten über Datenanalysen zu Kunden auf der Plattform und in der App
 
 
 
Full Analytics Dashboard (FAD) mit Data Drilling Funktionen
Dashboard auf der Plattform die eine Übersicht zum Benutzerverhalten gibt
 
 
 
Behavioral Targeting Engine (BTE)
 
 
 
             
SUPPORT            
Bronze   ENTHALTEN   ENTHALTEN   ENTHALTEN
Helpdesk
Support für den Servicemanager des Kunden (max. 2 Personen). Kein Projektsupport. Der Support wird nicht direkt an Vertreter, Handelsvertreter, Händler, Großhändler oder andere Mitglieder der Verkaufsorganisation des Unternehmens erbracht.
  Erbracht an den Servicemanager des Kunden   Erbracht an den Servicemanager des Kunden   Erbracht an den Servicemanager des Kunden
Service Abdeckung
Der Support ist 8 Stunden pro Tag, von Montag bis Freitag verfügbar; ausgenommen Feiertage. Der Zeitabschnitt in dem der Support bereitgestellt wird, ist von 09:00 bis 17:00 Uhr. 
  8 _5   8 _5   8 _5
Trouble Ticket Support
Support über das Portal, verfügbar unter http://support.icatalogue.com 
 
 
 
Telefonsupport
Telefonsupport 
 
 
 
Maximale Ticket Annahmezeit
Maximale Zeit bis zum Beginn der Ticketbearbeitung nach Ticketeröffung über Portal oder Telefon 
  Nächster Werktag   Nächster Werktag   Nächster Werktag
Maximale erste Antwortzeit
 
  72 Stunden   72 Stunden   72 Stunden
            KOSTENLOSER TEST
* Jedes GB extra wird mit 30€/Cent trimestral in Rechnung gestellt.
** OPTIONALES Modul, für das ein Jahresentgelt berechnet wird (unabhängig von der User Anzahl)
*** Die Anzahl der historisierten Aufträge, kann gegen Aufpreis erhöht werden.  Auf Anfrage.
**** Die Verweildauer nicht konsolidierter Aufträge im Detailformat, mit Änderungsmöglichkeiten jeder Zeile und/oder Eigenschaft, kann gegen Aufpreis erhöht. Auf Anfrage.
Das iCatalogue Service Management behält sich vor, jederzeit Anpassungen an den Servcie Spezifikationen vorzunehmen.

Wie funktionierts

Die Umgebung “Mobile Sales Force Automation” ist eine S.a.a.S. Applikation. Der Kunde benutzt den Dienst über Webzugriff. Die Plattform erlaubt die Verwaltung des Verkaufsteams, der Kundendaten, der Produkte im Katalog, der Aufträge und Angebote und der Verkaufsanalysen. Das Verkaufsteam nutzt die Applikation iC Sales App per iPad" für die Auftragserfassung.

Voraussetzungen

Es ist für Unternehmen gedacht, die einen Produktkatalog mit Preisen zu jedem Artikel haben (auch mit mehreren Preislisten). Es ist ausgelegt für Verkaufsorganisationen die mit ADMs arbeiten, die mobil übers iPad Aufträge erfassen. Die Stammdaten können sowol manuell im System erfasst werden, als auch von vorhandenen Systeme übernommen werden.

iC WOMS - Web Order Add-On

"iCatalogue WOMS" (Web Order Management System) ist ein Zusatzmodul der Umgebung “Sales Force Automation”. Dient der Auftragsverwaltung übers Web. Benutzt kann der Dienst nur von Agenturen oder ADMs werden, die “iC Sales App für iPad” Nutzer sind. Für jeden Benutzer wird ein Zusatzentgelt erhoben.
Mehr zu iC WOMS

Zahlungen und Rechnungen

Nach Bezahlung erhalten Sie ein Email mit der Bestätigung der abgeschlossenen Transaktion. Danach sendet Ihnen iCatalouge eine elektronische Zahlungsbestätigung. Am Monatsende erhalten Sie die reguläre Rechnung für Ihre Buchhaltung.

Zahlungsmodalitäten und Verpflichtungen

Sie können sich für monatliche oder jährliche Zahlungen entscheiden. Bei einer jährlichen Zahlung, wird Ihnen ein Rabatt von ca. 15% gewährt. In jedem Fall beträgt die Mindestlaufzeit ein Jahr.

Upgrade, Downgrade und Kündigung

Direkt auf der Plattform, haben Sie Zugriff auf die Sektion “mein Account”. In diesem finden Sie die Account Verwaltungsfunktionen. Sie sehen hier Ihren momentanen Vertragsstatus und können von hier aus auf eine höhere oder niedrigere Ebene migrieren. Sie können den Vertrag jederzeit löschen, ohne jede Strafgebühr. Es findet keine Erstattung von bereits bezahlten Beträgen statt, im Falle einer Kündigung vor Vertragsablauf.

Technische Spezifikationen -  Web Order Management System

Das System von iCatalogue zur Erfassung und Verwaltung von Aufträgen übers Internet, speziell für Agenturen und ADMs.

    IC WOMS
ADD-ON
  IC WOMS
STAND-ALONE
         
iCatalogue WOMS
Jährliche Rechnungslegung
  ab € 9,00
pro Benutzer*, pro Monat
* Außendienst Mitarbeiter mit einem Account iC Sales App für iPad
(Benutzt wird iC Sales App und iC WOMS)
  ab € 16,00
pro Benutzer*, pro Monat
* Außendienst Mitarbeiter, Agentur oder Mitarbeiter im Backoffie
(Verwaltet Aufträge ausschließlich mit IC WOMS)
         
GRENZWERTE UND VORAUSSETZUNGEN        
Maximal Anzahl Produkte
Codifizierte Artikel auf der Plattform, inklusive Varianten 
  Unbegrenzt   Unbegrenzt
Notwendige iCatalogue für die Benutzung von iC WOMS   Plattform iCatalogue
"Mobile Sales Automation"
(Enterprise Edition mit min. 10 Usern)
  Plattform iCatalogue
"Mobile Sales Automation"
(Enterprise Edition mit min. 10 Usern)
Einschränkungen / Beziehungen   Der Preis ist auf jeden
Benutzer mit gültigem
Account "iC Sales
App für iPad" anzuwenden
  Der Preis für diesen Vertrag
 steht in keiner Beziehung
zum Gebrauch von
"iC Sales App für iPad"
Weitere Präzisierungen zu "Gesamtkosten pro Benutzer"   Die Kosten für "iC WOMS" sind den Kosten für "iC Sales App für iPad" dazuzurechnen   -
         
FUNKTIONEN ZUR UMGEBUNG IC WOMS        
Verwaltung der Zugriffsrechte für die Außendienst Mitarbeiter
Zugriffsberechtigungen aktivieren/deaktivieren für das Arbeiten mit WOM 
 
 
Verwaltung Produktinformationen
Vollständige Informationen zu Produkten, technischen Datenblättern, Files
 
 
Kontrolle der Sichtbarkeit des Katalogs
Zugriffsberechtigungen auf Kataloginhalte nach Gruppen oder nach Benutzern 
 
 
Verwaltung Kunden und Interessenten
Zu Organisation der Kunden nach Typologien, aktiven Kunden, Interessenten, Wiederverkäufern, und zum Filtern dieser Gruppen duch das Verkaufsteam
 
 
Lager
Verfügbarkeit in Echtzeit (RTA), voraussichtliche Verfügbarkeit (ATP) und geschätztes Lieferdatum (EDT)
 
 
Mächtige Cross-Katalog Suchmaschine
Neben den Suchen nach Artikelnummer oder Bezeichnung, stehen Filter zur Verfügung die ein schnelles Finden über Marken, Kategorien / Produktlinien und Attributen der technischen Daten ermöglichen
 
 
Verwaltung Preislisten und Promotionen
Spezifische Preislisten Definition für Kunden, Kundengruppen, die nach Land, Zone und Cluster verwaltet werden können
 
 
Konfigurierbare Kits und Vorverpackungen
Zur Definition von Regeln bei aggregierten Produktsets und Kits in der Auftragserfassung; Kriterien für Gesamtpreis des Kits oder der Mindestmengen pro Produkt im Kit
 
 
Bestell-Dashboards für Kunden und Wiederverkäufer
Schnellzugriff auf Bestseller, filterbar pro Kategorie 
 
 
Auftragserfassung und Kundenservice-Funktionen
Einfache Auftragserstellung auch für Anwender ohne spezifische Detailkenntnisse zu Produkten oder Katalogen
 
 
Verwaltung Aufträge aus allen Kanälen, Revisionierung und Bestätigung
Es spielt keine Rolle von wo her die Aufträge kommen, um sie auf der Plattform anzuzeigen oder zu verwalten
 
 
Transaktionsverarbeitung
Kreditkarten, Rechnung, Payment on Account
 
 
Auftrags-Verarbeitung
Artikelauswahl, Bestätigung, Verpackung, Lieferung
 
 
Analyse und Report der Daten
Dashboards für ADMs und Manager
 
 
Finanz Management
Aussenstände, Zahlungen, generelle Übersicht
 
 
Kampagnen und Cross-Selling Taktiken
Kampagnen und Cross-Selling Taktiken für Produktaggregationen. Anlegen von Rabattregeln für Kundengruppen oder spezifischen Marken
 
 
Naturalrabatt-Verwaltung
Berechtigungen für Naturalrabatte verwalten, definieren von Regeln für Automatismen im Rahmen von Promotionen
 
 
Merchandising und Displays Management
Markiere die Produkte fürs Merchandising und erstelle Aggregatoren für die Suche und Ansicht
 
 
ERP und CRM integrierbar
Über iC Connector ist die Snbindung an externe Datenquellen wie ERP und CRM Systemen möglich 
  Voraussetzung iC Connector   Voraussetzung iC Connector
         

© 2018 - iCatalogue GmbH - All rights reserved